Gare du Nord

Als Handlungsort wählt Regisseurin Claire Simon für ihren Film "Gare du Nord" den gleichnamigen Bahnhof in der französischen Hauptstadt Paris. Eines Tages kreuzen sich genau hier die Wege von Ishmael, Mathilde, Sacha und Joan. Während sich Ishmael in Mathilde verliebt und Sacha seine verlorene Tochter sucht, ist für Jean der Bahnhof Knotenpunkt ihres Lebens zwischen Lille, London und Paris.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/gare-du-nord