Emra & Dabo

Äthiopien – 2008. Die beiden zwölfjährigen Freunde Emra und Dabo wachsen in dem kleinen Dorf Ganda Abdi auf, bis sich eines Tages durch ein einziges Foto nicht nur ihre Freundschaft, sondern auch ihre Einstellung zum Leben entscheidend verändert. Der Weg der beiden trennt sich, als Emra sein Dorf verlässt, um in der Hauptstadt Addis Abeba in den Besitz einer Fotokamera zu gelangen. Dabo bleibt zurück, um erfolgreicher Marathonläufer zu werden. Sechs Jahre später qualifiziert er sich für die Vorauswahl der äthiopischen Läufernationalmannschaft und wird in die Hauptstadt Addis Abeba berufen. Dort begibt er sich auf die Suche nach seinem verloren geglaubten Freund.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/emra-dabo