Pussy Riot: A Punk Prayer

Ihr als Punk-Gebet vorgetragener Protest gegen die Verbindungen von Staat und Kirche in der Christ-Erlöser Kathedrale in Moskau am 21. Februar 2012 und die folgende Verhaftung sowie ihre Verurteilung machten die drei Aktivistinnen Nadeschda Tolokonnikowa, Marija Aljochina und Jekaterina Samuzewitsch weltberühmt und zu einem Symbol des Widerstandes gegen die autokratische Herrschaft Vladimir Putins in Russland. In ihrem Dokumentarfilm "Pussy Riot: A Punk Prayer" zeichnen Mike Lerner und Maxim Pozdorovkin die Geschichte der Gruppe nach.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/pussy-riot-a-punk-prayer