Finding Vivian Maier

Der Deal sollte sein Leben verändern. Auch wenn ihm das nicht auf den ersten Blick klar war. Auf einer Zwangsversteigerung in Chicago hat John Maloof 2007 ein Schnäppchen gemacht: eine Kiste voller Negative für 380 Dollar. Als Vorsitzender eines Heimatvereins in Chicago war der 30-Jährige auf der Suche nach historischem Bildmaterial für ein Buch, das er herausbringen wollte.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/finding-vivian-maier