Familienfieber

Nico Sommer ist ein vergleichsweise junger Regisseur. Daran ist jetzt erst einmal nichts Besonderes, denn davon gibt es ja bekanntlich viele. Besonders ist aber seine Themenwahl oder anders gesagt, die Altersgruppe seiner Protagonisten. Schon "Silvi", der 2013 in den Kinos lief, kreiste um eine fast 50-jährige Titelheldin und mit "Familienfieber" entfernt sich Nico Sommer schon wieder von seiner eigenen Generation.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/familienfieber