Schwarze Welt

Kaiser Karl soll, laut einer uralten Legende, im Untersberg ruhen und alle 100 Jahre aufwachen, um zu sehen, ob die Raben noch fliegen. Fliegen sie noch, ist alles in Ordnung. Fliegen sie nicht mehr, so steht die Menschheit vor ihrem Ende und eine letzte Schlacht zwischen Gut und Böse beginnt. In sechs Kurzgeschichten, beginnend mit dem Jahr 1538, als die Pest wütete, inszeniert der Film, wie der Mensch mit der Endzeit konfrontiert wird.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/schwarze-welt