Love, Rosie - Für immer vielleicht

Man bekommt ja nicht allzu häufig eine internationale Produktion eines deutschen Studios — in diesem Fall Constantin Film — zu sehen. Umso größer das Interesse (und das leise Argwöhnen), ob man mit dem internationalen Standard mithalten kann. Zum Glück muss man sich bei "Love, Rosie — Für immer vielleicht" darum keine Sorgen machen. Sowohl auf technischer als auch auf ästhetischer Ebene hat der deutsche Regisseur Christian Ditter ("Vorstadtkrokodile", "Wickie auf großer Fahrt") einen Film hingelegt, der nicht von amerikanischen oder britischen Produktionen seines Genres zu unterscheiden ist.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/love-rosie-fuer-immer-vielleicht