Beneath - Abstieg in die Finsternis

Die Dunkelheit als wichtigster Protagonist ist der natürliche Verbündete des Horrorfilms. Aber sie ist ein wechselhafter Geselle, ist es doch ein schmaler Grat, auf dem die Filmemacher wandeln. Wenn die Schwärze alles Geschehen in sich aufsaugt, wenn man kaum noch etwas erkennen kann, dann ist das atmosphärischste aller Stilmittel eine Bürde und keine Stärke. Erfreulicherweise ist dies bei "Beneath" nicht der Fall.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/beneath-abstieg-in-die-finsternis