Kabbalah Me

"Kabbalah Me" ist die persönliche Reise eines Mannes in eine mystische Tradition des Judentums: die Kabbalah. Seit Jahrhunderten wird die Kabbalah von den höchsten und heiligsten Talmud-Schülern studiert. Regisseur Steven E. Bram beginnt eine spirituelle Erforschung der Kabbalah, die ihn mit dem chassidischen Zweig seiner Familie - einer Bewegung im Judentum - wieder vereint und die ihn in die Wissenschaft jüdischer Studien einführt. Seine Neugier führt ihn letztendlich sogar auf eine Pilgerreise nach Israel, wo er selbst in die Geschichte und Traditionen des Landes eintaucht.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/kabbalah-me