Ich bin das Glück dieser Erde

Der mexikanische Filmemacher Julián Hernández ist ein Vertreter des Queer-Cinemas, der für seine Filme "Mil Nubes - Liebessehnsucht" (2003) und "Raging Sun, Raging Sky" (2009) bei der Berlinale mit dem Teddy-Award ausgezeichnet wurde. Der Autorenfilmer ist bekannt für seine Betonung der Bildästhetik und für seine langen Kameraeinstellungen. Diese Qualitäten zeichnen auch sein neueste Werk Ich bin das Glück dieser Erde aus.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/ich-bin-das-glueck-dieser-erde