Pasolini

Er hat eine Schwäche für exzentrische Männer: Abel Ferrara liefert gleich nach seinem Dominique Strauss-Kahn inspirierten "Welcome to New York" einen Film über den legendären Regisseur Pier Paolo Pasolini. Und was für eine Geschichte man aus dessen Leben machen könnte, Sodom und Gomorrah! Aber nein, nicht mit Ferrara.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/pasolini