Die Liebenden von Pont-Neuf

Wenn man davon bedroht ist, bald die Sehkraft zu verlieren, kann das eine existenzielle Krise auslösen, die bei der Malerin Michèle (Juliette Binoche), Tochter eines Offiziers, besonders drastisch zuschlägt. Die schöne junge Frau treibt sich mit einem verbundenen Auge, während das andere stetig weniger erkennen kann, in den Straßen von Paris herum, und eines Nachts landet sie an der Brücke Pont-Neuf, die gerade renoviert wird, wo das Schicksal überraschenderweise etwas ganz besonderes für sie bereithält.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/die-liebenden-von-pont-neuf