Spring

In ihrem zweiten Langfilm nach dem Mumblecore-Horror "Resolution" verknüpfen Justin Benson und Aaron Moorhead, die zugleich wieder für Produktion, Schnitt, Kamera (Moorhead) und Drehbuch (Benson) verantwortlich sind, Coming-of-Age-Drama, Reiseskizze und Romanze mit übersinnlichen Elementen. Dabei erinnert ihr Werk stärker an Richard Linklaters "Sunrise/Sunset/Midnight"-Trilogie über die schwierige Phase des Kennenlernens und vorsichtigen Abtastens in einer neuen Beziehung als an einen Gruselschocker, in dem ein unbedarfter Protagonist einer Femme Fatale verfällt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/spring