Dope

Ich persönlich finde Malcolm (Shameik Moore) ja ziemlich dope. Abgesehen von einigen wenigen guten Freunden würden mir die Leute in seiner Schule da aber widersprechen. Ein zu Beginn des Films zitierter Lexikoneintrag definiert das Wort "Dope" zum Einen als Slang für Drogen, zum Anderen als Adjektiv, das jemanden mit "Swag" bezeichnet. Oder irgendwie so.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/dope