Jung + Piano

Regisseur Oliver Gieth begleitet im Sommer 2013 die Finalisten des TONALi Grand Prix der Pianisten durch die Höhen und Tiefen im anspruchsvollen Wettbewerb um die Krone der besten Nachwuchspianisten. Die Kandidaten gehen dabei an die Grenze ihre Möglichkeiten, manche auch darüber hinaus, immer in der Hoffnung, beim großen Finale dabei und unter den besten Drei zu sein. Auf dem Weg dahin gilt es, ungewohnte Herausforderungen zu meistern: immer und immer wieder üben, Solo-Konzerte in Schulen, Präsentation vor ehrwürdigen Meistern, Clinch mit Juroren, Hoffnung auf Mediatoren, Sorgen ums Outfit und Angst vorm Versagen ...

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/jung-piano