Sweets

Joseph Pitchhadzes "Sweets" ist eine satirische Parabel auf den israelisch-palästinensischen Konflikt. Der arabisch-christliche Geschäftsmann Sallah will den Süßigkeitenmarkt im arabischen Sektor Jerusalems erobern. Klausner, der Geschäftsführer eines israelischen Süßigkeitenherstellers sieht Sallahs Expansionspläne nicht nur als Angriff auf seinen Geschäftszweig, sondern als kulturelle und politische Beleidigung. In seiner Rage heuert er zwei Auftragskiller an, die Sallah einschüchtern sollen. Die zwei alternden Mafiosi hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Sallah schlägt zurück und bald eskaliert die Situation völlig.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/sweets