Tangerine L.A.

Eigentlich spielt die vielerorts betonte Tatsache, dass der Sundance-Hit "Tangerine L.A." von Sean Baker auf einem iPhone gedreht wurde, gar keine Rolle. Letztlich geht es um die Beweglichkeit und die wäre auch mit anderen Kameras möglich. Es ist eine Beweglichkeit, die durch die Freiheit der Kamera und ihres Blicks hinein in die Welt etwas in uns bewegt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/tangerine-la