Von Caligari zu Hitler

Caligari und Mabuse, Nosferatu und Joh Fredersen: Herrscher und Verführer, Tyrannen und Manipulatoren beherrschen das Kino der Weimarer Republik, sie lassen Schlafwandler morden und hypnotisieren die Masse, bringen mit einem Geisterschiff die Pest und unterdrücken die Arbeiter von "Metropolis". Siegfried Kracauer, zeitgenössischer Feuilletonist und Gesellschaftskritiker der Weimarer Zeit, formulierte 1947 die These, dass die Filme der 1920er Jahre schon die kommenden Hitler-Schrecken vorwegnahmen.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/von-caligari-zu-hitler