Journey to the Shore

Filme lassen sich, wenn man so will, in zwei grobe Kategorien einteilen: solche, bei denen du einschläfst und solche, bei denen du die Augen mit aller Macht offen hältst, um nicht auch nur einen Frame zu verpassen. Auf Festivals gilt dieser Maßstab unter verschärften Bedingungen, insbesondere, wenn nach einigen Tagen der Schlafmangel übermächtig zu werden droht.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/journey-to-the-shore