Hördur - Zwischen den Welten

"Hördur" ist der Titel von und der Name des tierischen Hauptdarstellers in Ekrem Ergüns Langfilmdebüt: Ein Islandpony mit isländischem Namen – ausgesprochen "Hördür" –, der so viel wie "Krieger" bedeutet. Und der sich türkisch anhört, selbst für junge Türkinnen – und um dieses Milieu geht es in dem Film.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/hoerdur-zwischen-den-welten