Dorf der verlorenen Jugend

Die Kamera fährt mit Gras überwachsene Schienen entlang auf einen Wald zu, dann läuft ein Hund von unten ins Bild. Die Kamera folgt ihm in den Wald und er führt sie zu einem Jugendlichen, der sich an einem Baum erhängt hat. Er ist nicht der erste Selbstmörder in der südwalisischen Region Bridgend. Zwischen Januar 2007 und Februar 2012 haben sich dort 79 Jugendliche das Leben genommen, die meisten waren zwischen 13 und 17 Jahre alt und haben sich ohne Abschiedsbrief erhängt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/dorf-der-verlorenen-jugend