Unsere Wildnis

Als die letzte Eiszeit in Europa zu Ende ging und die Jahreszeiten entstanden, breiteten sich über dem ganzen Kontinent riesige Wälder aus. Der Mensch durchstreifte sie hier und da als Jäger und Sammler. Das goldene Zeitalter der Wälder dauerte mehrere tausend Jahre, neigte sich aber schon in der Jungsteinzeit seinem Ende zu, als der Mensch anfing, Bäume zu fällen, Ackerbau zu betreiben und wilde Tiere zu zähmen.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/unsere-wildnis