Kleine Ziege, sturer Bock

Dass hier zwei Welten aufeinanderprallen, macht bereits der gelungene Auftakt von Johannes Fabricks Familienzusammenführungskomödie "Kleine Ziege, sturer Bock" auf pointierte Weise klar. Punktgenau auf die Musik und deren Gegensätzlichkeit geschnitten, wechselt der Blick des Zuschauers zwischen einem Elvis-Imitator, der ein Altersheim aufmischt, und einem klassischen Konzert, bei dem es natürlich viel gesitteter und kultivierter zugeht.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/kleine-ziege-sturer-bock