Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst

Sie unterhielt Affären mit Samuel Beckett, Marcel Duchamp und Jackson Pollock, führte als Erbin eines mächtigen Clans ein abenteuerliches Leben zwischen Bohème und High Society, half bei der Flucht von Emigranten vor den Nazis und baute nebenbei eine der bedeutendsten Sammlungen für moderne Kunst auf, die die Welt kennt. Peggy Guggenheim ist in der Geschichte der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts eine Ausnahmeerscheinung – und das liegt nicht nur (aber auch) daran, dass sie in einer männlich beherrschten und entschieden patriarchalen Kunstwelt als eine der wenigen Frauen den Ton angab.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/peggy-guggenheim-ein-leben-fuer-die-kunst