Central Intelligence

Die amerikanische Highschool ist zumindest im Film berüchtigt für ihre soziale Hackordnung. Der gnadenlose Anpassungsdruck im Teenageralter zwingt viele SchülerInnen in eine hierarchische Reihe. Da gibt es die tonangebenden Stars wie den Top-Sportler und das Mädchen, das allen den Kopf verdreht. Im mittleren Bereich rangieren unter anderem die Unauffälligen, die Mitläufer, aber auch die Mobber, die gerne anderen das Leben zur Hölle machen. Und am unteren Ende der Skala gibt es die Opfer, wie diesen dicken Jungen namens Robbie Weirdicht in der Actionkomödie "Central Intelligence".

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/central-intelligence