Loving (2016)

Nachdem Jeff Nichols mit "Midnight Special" bei der Berlinale 2016 einen Mainstream-Science-Fiction-Film abgeliefert hat, kehrte er nur wenige Monate später in Cannes mit "Loving" zu seinen Wurzeln zurück und erzählt abermals eine Geschichte zweier "einfacher Leute" wie er es in "Shotgun Stories", "Mud" und "Take Shelter" bereits getan hat. Der Regisseur kommt selbst aus einfachen ländlichen Verhältnissen, und man merkt seinen Filmen an, dass hier wirklich sein Herz schlägt. "Loving" ist genau, was der Titel des Filmes verspricht – liebevoll.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/loving-2016