Label Me (2019)

„I fuck you as long as you can take it. You cum. I get my money. I leave.“ Das Verhältnis zwischen dem geflüchteten Syrer Waseem und seinem deutschen Freier Lars könnte nicht klarer geregelt sein. Und doch verändert sich ihre Beziehung im Laufe ihrer sexuellen Begegnungen. Eine Annäherung, die zur Gefahr in der harten Lebensrealität von Waseems Unterkunft wird.

Den Film bei Vimeo schauen:

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/label-me-2019