Im Namen meiner Tochter - Der Fall Kalinka

Dass die Mühlen der Justiz langsam mahlen und manchmal auch fehlerhaft, davon erzählen zahlreiche Filme wie etwa unlängst "Das Versprechen" von Karin Steinberger und Marcus Vetter. Auch Vincent Garenqs Spielfilm "Im Namen meiner Tochter - Der Fall Kalinka" handelt von einem wahren Fall, der vor einigen Jahren immer wieder in den Zeitungen auftauchte und für einiges Aufsehen sorgte. Es ist die Geschichte eines ungesühnten Mordes und einer Rache, die 30 Jahre später endlich auf spektakuläre Weise gerichtlich aufgearbeitet werden konnte.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/im-namen-meiner-tochter-der-fall-kalinka