Das kalte Herz

Fantasy-Abenteuer finden ihre Schauplätze direkt vor der Haustür, wenn sie in die Welt der heimischen Mythen eintauchen. Wilhelm Hauff schuf 1827 in seinem Kunstmärchen "Das kalte Herz" eine eigentümliche Verbindung zwischen den Kohlenbrennern, Holzfällern, Glasmachern des Schwarzwalds und den Geistern, die es nach Meinung nicht weniger Menschen dort ebenfalls gab. Diese klassische Geschichte über das rechtschaffene Leben und die korrumpierende Habgier wurde bereits mehrmals verfilmt, zum Beispiel 1950 von Paul Verhoeven als erster Farbfilm der DEFA.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-kalte-herz