5 Frauen

Eigentlich sind es erst einmal nur vier Frauen in Olafs Kraemers Spielfilmregiedebüt "5 Frauen". Jedes Jahr treffen sich die Freundinnen in dem Haus von Maries (Anna König) Eltern, um ein Wochenende miteinander zu verbringen. Dabei wird schon durch die Bilder der Anreise deutlich, wie unterschiedlich sie sind: Die kontrollierte Anna (Korinna Krauss) sitzt ruhig neben ihrem Mann in einem geländewagenartigen Fahrzeug, Nora (Kaya Marie Möller) steuert selbst und Ginette (Odine Johne) läuft laut jauchzend einen Berghang hinab auf das Haus zu.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/5-frauen