Adamstown (2019)

Adamstown ist die Hochburg der Menschen. Tiere und Fremde sind nicht erwünscht, das machen die Schilder am Stadtrand schon unmissverständlich klar. Die ideologisch ausgehöhlte Fehde besteht seit Ewigkeiten, den genauen Grund dafür kennt niemand so wirklich. Nur alte Mythen vermögen es, die Wahrheit über Mensch und Tier, über Hass und Nächstenliebe aus den tiefsten Ecken der Geschichte ans Tageslicht zu holen. Henning Wötzel-Herber und Patrick Merz adaptierten eine Graphic Novel der Hamburger Künstlerin Verena Braun und bringen mit "Adamstown" ein komisches und fantasievolles Western-Musical auf die Leinwand, das Genregrenzen ignoriert und scheinbare körperliche Defizite und Sprachbarrieren lässig wegwischt. 

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/adamstown-2019