Domingo (2018)

1. Januar 2003, der Tag der Amtseinführung des neuen brasilianischen Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva: Zwei Familien treffen sich zum Grillen auf einem heruntergekommen Landgut in der Provinz. Eigentlich ist es ein Sonntag wie jeder andere, wären da nicht die brodelnden Hormone der pubertierenden Teenager, ein plötzliches Gewitter, eine kleine Box voll Kokain und ein paar Familiengeheimnisse, die ans Tageslicht kommen. (Quelle: Filmfest München 2019)

 

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/domingo-2018