Die Stockholm Story (2018)

Es gab den Bankraub in Brooklyn, der den Film Dog Day Afternoon inspirierte - und es gab den Fall im Jahre 1973, auf den die Bezeichnung "Stockholm-Syndrom" zurückgeht. Rob Budreaus Stockholm schildert die absurde wahre Geschichte, in welcher eine Gruppe von Bankangestellten den Dieb, der sie als Geiseln hielt, verteidigte. Ethan Hawke spielt darin den charmanten Bob-Dylan-Fan Lars, dessen Überfall für reichlich Verwirrung sorgte. Lars forderte die Freilassung eines inhaftierten Freundes (Mark Strong) - und wurde von Bianca (Noomi Rapace) und den übrigen Geiseln eifrig unterstützt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/die-stockholm-story-2018