Where Is Rocky II?

Im Jahr 2004 bekam der Künstler Pierre Bismuth einen Oscar für das Drehbuch zu "Vergiß mein Nicht! - Eternal Sunshine of the Spotless Mind", der ihn und Co-Autor sowie Regisseur Michel Gondry in ganz neue Welten katapultierte. Zur gleichen Zeit geschah mit Bismuth aber etwas, dass ihn die nächsten zehn Jahre beschäftigen sollte. Er sah eine BBC-Dokumentation über den Künstler Ed Ruscha, der im Jahr 1979 einen Felsen baute, der absolut echt aussah, und den er in der Mojave Wüste irgendwo zwischen andere Felsen stellte, von denen der unechte Felsen nicht zu unterscheiden war. Dieses Projekt nannte Ruscha "Rocky II".

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/where-is-rocky-ii