All Is True (2018)

Im Jahre 1613 genießt William Shakespeare längst die Anerkennung als größter Dichter seiner Zeit. Doch das Schicksal schlägt erbarmungslos zu und lässt sein Globe Theatre bis auf die Grundmauern abbrennen. Am Boden zerstört kehrt er nach Stratford zurück, wo er sich nicht nur mit dem Tod seines einzigen Hamnet, sondern auch mit den kaputten Beziehungen zu seiner Frau und seinen Töchtern auseinandersetzen muss.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/all-is-true-2018