Omnipresent (2017)

Zusehen, wenn die anderen sich unbeobachtet fühlen, dabei sein, wenn sie betrügen, ihre kleinen Geheimnisse pflegen oder einfach nur glücklich sind – das kann eigentlich nur Gott. Und der Werbemanager Emil. Er hat in den Räumen seiner Mitmenschen Kameras installiert und greift in das Leben der anderen ein, um zu helfen, oder um zu strafen.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/omnipresent-2017