Too Late to Die Young (2018)

Weit weg von den städtischen Exzessen schafft sich im Sommer 1990 in Chile eine kleine Gruppe von Familien, die in in einer isolierten Gemeinschaft direkt am Fusse der Anden lebt, eine neue Welt. Sie versucht, die entstehende Freiheit nach dem Ende der Diktatur des Landes zu nutzen. In dieser Zeit des Wandels und der Abrechnung kämpfen die Teenager Sofía, Lucas und Clara mit ihren Eltern, ihrer ersten Liebe und ihren Ängsten, während sie ein grosses Fest für Silvester vorbereiten. Sie mögen weitab von den Gefahren der Stadt leben — nicht aber von denjenigen der Natur.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/too-late-to-die-young-2018