Killing (2018)

In der Mitte des 19. Jahrhunderts durchlief Japan einen harschen Wandel von der Feudalgesellschaft in die Moderne. Shinya Tsukamoto erzählt von dieser Zeit mittels eines herrenlosen Samurais - eines Ronin - und einer jungen Bäuerin, die aus dem selben Dorf kommt wie der Krieger.  

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/killing-2018