Yung (2018)

Vier junge Mädchen in der pulsierend hedonistischen Subkultur Berlins. Janaina verdient sich etwas Taschengeld mit Webcam-Sex hinzu. Für ihre beste Freundin Emmy ist die Stadt ein einziger Rausch. Dabei realisiert sie nicht, dass sie immer tiefer in den Strudel der Abhängigkeit gerät. Joy sinnt über die Liebe nach, wenn sie nicht gerade Drogen verkauft. Und Abbie träumt davon, nach Los Angeles abzuhauen. 
 

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/yung-2018