Lebenszeichen - Jüdischsein in Berlin (2017)

In ihrem filmischen Essay "Lebenszeichen" verwebt Alexa Karolinski Ansichten einer Stadt, Autobiografisches und die Aufarbeitung eines historischen Traumas miteinander.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/lebenszeichen-juedischsein-in-berlin-2017