Das letzte Abteil

Winter 1986: Irgendwo in den Alpen wird ein Zug von einer Lawine erfasst. Die 25-jährige Greta erwacht im letzten Abteil unter einer meterdicken Schneedecke. Eigentlich war die junge Frau auf dem Weg nach Wien, wo ihre Mutter seit vielen Jahren im Koma liegt und künstlich am Leben gehalten wird. Nun aber teilt sie sich ihr eisiges Gefängnis mit fünf völlig fremden Menschen, die wie sie auf Rettung warten. Im Radio erfahren die Verschütteten von den verzweifelten Bemühungen der Rettungskräfte, das Abteil zu bergen. Doch aus unerklärlichen Gründen scheint es unauffindbar. Als Greta schließlichim Zug auf eine verstümmelte Leiche stößt, ist die Panik groß und die Eingeschlossenen verdächtigen sich gegenseitig der Tat. Aber ist das alles überhaupt real?

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-letzte-abteil