Woodlawn - Liebet eure Feinde

Birmingham, Alabama in den frühen 1970er Jahren: Die so bezeichnete Rassentrennung ist zwar offiziell aufgehoben, freie Wahlen für alle US-amerikanischen Bürger wurden gesetzlich garantiert, Dr. Martin Luther King bereits ermordet, und es tosen im "Sweet land of liberty" gewaltige soziopolitische Unruhen zwischen Menschen hellerer und dunklerer Hautausprägung. Birmingham gilt als Hochburg der faktisch noch stark ausgeprägten Segregation in den USA, auch wenn an der örtlichen Woodlawn High School schon einige people of colour aufgenommen wurden.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/woodlawn-liebet-eure-feinde