Le vénérable W.

In Burma lebt der ehrwürdige buddhistische Mönch Wirathu. Er ist hoch angesehen und hat Einfluss. Ein Treffen mit ihm offenbart eine Reise in den alltäglichen Rassismus, wo Islamophobie zu Gewalt führt. Und das in einem Land, in dem 90% der Bevölkerung Buddhisten sind, eine Religion, die auf friedvollen und toleranten Umgang basiert.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/le-venerable-w