Ghetto

Als der israelische Dramatiker Joshua Sobol die jiddischen Lieder zu hören bekommt, die zur Zeit des Nationalsozialismus für Aufführungen des jüdischen Ghetto-Theaters im litauischen Vilna komponiert wurden, ist er tief bewegt.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/ghetto