Der Mongole

Lange Zeit galt der mongolische Heerführer Dschingis Khan in Russland als Inbegriff des Bösen. Und das hatte vor allem historische Gründe: Zweihundert Jahre lang lebten die Russen unter der Herrschaft der Mongolen, so dass es kaum verwundert, wenn die Sicht vieler Russen auf jene Zeit der Besatzung negativ geprägt war.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/der-mongole