…und immer lockt das Weib

Der Startschuss einer Weltkarriere

Eine Filmkritik von Joachim Kurz

Trotz aller Bemühungen Juliettes, Michel eine gute und treue Ehefrau zu sein, lässt sie sich auf eine Affäre mit Antoine ein, den sie immer noch liebt. Als Michel von der Liebschaft Wind bekommt, kommt es zwischen den beiden Brüdern zur Konfrontation...

Roger Vadims Film …und immer lockt das Weib / Et dieu… créa la femme galt in den prüden und restriktiven Fünfzigerjahren als veritabler Skandalfilm und zählt für viele Filmkritiker als einer der Vorläufer der „Nouvelle Vague“, die einige Jahre später das französische Kino von Grund auf erneuern sollte. Vor allem aber ist …und immer lockt das Weib / Et dieu… créa la femme als der Film in die Geschichte eingegangen, der Brigitte Bardots Ruf als Sexsymbol des französischen Kinos begründete. Und zugleich gelangte der bis dato eher verschlafene Küstenort St. Tropez zu seinem legendären Ruf als magischer Anziehungspunkt für die Schönen und Reichen. In beiden Fällen besteht der Mythos bis heute fort – auch wenn sowohl B.B. als auch St. Tropez sichtlich in die Jahre gekommen sind.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/und-immer-lockt-das-weib