Die Strände von Agnès

Sie ist die Grande Dame des französischen Dokumentarfilms und feierte im letzten Jahr ihren 80. Geburtstag. Normalerweise wird man an solch einem Ehrentag mit Geschenk überhäuft, doch was ist bei der großen Filmemacherin Agnès Varda schon normal? Und so hat sie sich und ihrem Publikum zum runden Geburtstag ein Geschenk gemacht, einen wunderbaren Film über ihr Leben, ihre Filme und darüber, wie man sich erinnert – ein ebenso verschachteltes wie verschmitzt-nachdenkliches Essay über das eigene Leben und das Kino.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/die-straende-von-agnes