Wenn wir zusammen sind

Zwei Männer, zwei Kinder und keine Frauen. Wer jetzt an eine schwule Partnerschaft denkt, hat weit gefehlt, denn Mathias und Antoine sind einfach nur beste Freunde, die eines Tages beschließen, zusammenzuziehen. Aber die Nachbarn machen sich so ihre Gedanken, denn in den schmalen Gassen von London bleibt nichts unbemerkt, und als die beiden Männer einen tagelangen Streit haben, scheint alles klar zu sein. Hier liegt ein dicker Beziehungsstreit vor, oder etwa nicht?

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/wenn-wir-zusammen-sind