Die Eroberung der inneren Freiheit

Am Ende seines Lebens landete der griechische Philosoph Sokrates, der die Athener mit seinen bohrenden Fragen und spitzfindigen Dialogen gequält hatte, im Knast. Er sei ein Verderber der Jugend, warf man ihm vor, der den Dingen stets auf den Grund gehe. Und so wurde er zum Tode verurteilt und musste den Schierlingsbecher trinken. Die Freiheit seines Denkens, sie führte geradewegs in die Unfreiheit des Gefängnisses und schließlich in den Tod.

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/die-eroberung-der-inneren-freiheit