Le sel de la mer

In Ramallah treffen sie aufeinander: Soraya ist in Brooklyn aufgewachsen und hat sich dafür entschieden, nach Palästina zu gehen, um im Land ihrer Vorfahren zu leben. Emad will genau den umgekehrten Weg gehen und nach Kanada auswandern. Beide scheitern auf unterschiedliche Weise mit ihren Plänen an den Behörden, so dass sie beschließen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen...

Quelle: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/le-sel-de-la-mer